FSV Alemannia Geithain - Paul-Guenther-Platz - 04643 Geithain

Spielbericht 4 – AH Lobstädt – Geithain 18.09.2020 5:2

Ernüchterung stellt sich ein… 5:2 verloren.
Wir kamen gut ins Spiel gehen in der 4″ in Führung, langer Pass auf Preisi über rechts in Strafraum, 2 Haken dann Abschluß, Hüter kann nur notdürftig abprallen aufs lange Eck, da steht Stev und ballert das Ding rein. Erste viertel Std eigentlich ganz gut, dann begann das Unheil… 17″ Ausgleich 1:1 mit Hilfe vom Schiri, da 2m klar im Abseits. Verunsicherung macht sich breit, Rummaulen beginnt, Lobstädt macht Druck, 27″ 2:1 sehr kurioses 1000%iges Stürmerfoul auch hier war der Schiri abwesend, wahrscheinlich hatte er sich gerade Kesselgulasch geholt. 31″ Eigentor Toni 3:1 – Mist kann passieren. 35″ schöne Ecke Lobstädt im Strafraum einer mit der Hacke an Innenpfosten 4:1. 2. HZ lief etwas besser, Schiri war wieder anwesend und hat auch mal für uns gepfiffen. Absolut sehenswert war dann Mirko fast mit Solo als Libero mal sehr optimistisch, einfach das Leder geschnappt über das Feld geackert und Mega Heber zum Anschlusstreffer, bei Mirko’s „Ride“ waren noch Stev und Preisi beteiligt, es war ein Klasse Spielzug da Mirko noch auf Stev, Stev auf Preisi und Preisi wieder zu Mirko in Bayernstyle servierte – so Stev jetzt wurdest Du noch 2x erwähnt, eine 3. Erwähnung wäre noch der Schürzenjäger @Mirko, Stev und Preisi – das war mal richtig geil gemacht . Danach sogar Chancen zum 4:3 Anschlußtreffer Preisi und Stev allein vor dem Hüter, knapp vorbei ist auch vorbei. Das hätte vielleicht nochmal gepushed aber fast im Gegenzug dann das 5:2 geht auch auf Patricks Kappe… Leichte Tore für Lobstädt so gehen wir in Frohburg unter. @Patrick hatte auch eine richtig gute Szene, ein präziser straffer Torschuß über links auf’s lange Eck knapp unter die Latte, Patrick’s 130kg flogen durch die Luft und faustete das Leder noch drüber, das war gut Patrick aber sonst haben wir noch viel zu tun… So war es – so ist es – somit war es schon enttäuschend. Aber heute hatten wir keine Chance, Lobstädt war einfach in vielen Belangen die bessere Mannschaft und hat verdient das Match gewonnen. Im Anschluß gab es lecker Kesselgulasch und BL Eröffnungsspiel, das 8:0 hat dann wieder entschädigt, für den einen oder anderen… Sehr schön auch das nach dem Spiel fast alle noch gesselig in Lobstädt miteinander aushielten und den Galaauftritt des FCB-S04 bei Bier und Kesselgulasch verfolgten, es war ein sehr angenehmer Ausklang. Danke Tobias Voigt – Danke Lobstädt – Revanche folgt

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel, nächste Woche lässt Frohburg bitten, da müssen wir eine Schippe drauf packen. Ich hoffe das zum “Derby” alle hoch motiviert zur Verfügung stehen, auch unsere aktiven „Frankenhainer Alemannen“ – diesmal als Vorbereitung gg Otterwisch II. In diesem Sinne schönes Wochenende – an die Gemeinde der Alten Socken euer Coach.
Ein besonderes Dankeschön gilt hier dem Autohaus AMB Automobile Borna GmbH, die einen VW – Trikotsatz sowohl für die Alten Herren vom TSV Lobstädt 1863 e.V als auch für uns – die alten Herren der Alemannia Geithain gesponsert haben.

Insbesondere geht die Danksagung an die Herren Jens Strehlau und Thomas Döge.

Menü schließen